Klipsch R-15PM

529,00€ *

inkl. MwSt.

Bei Amazon ansehen
in den Warenkorbgewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

zum Preisverlauf

  • Sorgenfreie Bestellung dank Amazon Prime
  • Kostenfreie Rückgabe-Garantie!

* am 27. September 2020 um 3:08 Uhr aktualisiert


Typ 2.0-System
Marke Klipsch

Klipsch R-15PM Regal-Lautsprecher mit Bluetooth Wireless Technologie

Wenn es um den Kauf von Sound-Equipment geht, kaufen die meisten Menschen entweder einen Receiver und ein paar Home Lautsprecher oder eine integrierte Lösung wie eine Soundbar. Aber es gibt noch eine andere super gute PC Lautsprecher. Ein schöner Vorteil von guten Standard Lautsprechern kann eine kostengünstige Möglichkeit sein.

Doch hier ein PC Lautsprecher Test im High-End Bereich, die Klipsch R-15PM liegen bei ca. 530,00 Euro und bieten unterschiedliche Konnektivität (Bluetooth und Wireless Technologie) und gute Stereotrennung mit guten Bass, Mittel und Höhen. Die Klangqualität ist auf jeden Fall das Herzstück bei den Lautsprechern, die auf jeden Fall beim Wettbewerber wie zum Beispiel bei den kostengünstigeren Audioengine A5+ mithalten kann. Die Klipsch R-15PM hat noch eine Fernbedienung, ein Phono-Eingang und unterschiedliche Wireless Möglichkeiten.

Der Klipsch hat seine Nachteile — zum Beispiel, wenn wir alle verschiedene Anschlüsse verwenden plus ein Netzkabel, dann kann es etwas chaotisch mit den Kabeln werden, wenn diese zum Beispiel auf extra Ständern sitzen. Das Hinzufügen eines Subwoofers ist definitiv empfehlenswert bei den Klipsch Boxen.

Das Design im Test

Die neuen Klipsch R-15M Boxen sind ein Paar Lautsprecher, die man auf dem Schreibtisch oder im Audio- oder Home-Entertainment-System super hinzufügen kann.

Angesichts der Ähnlichkeiten in den Modellnamen könnte man denken, dass der RP-150M und der R-15PM auf demselben Basis-Lautsprecher aufgebaut sind: erstere sind passiv Lautsprecher, und letzteres ein Powered Monitor (PM). Aber die R-15PM ist ein wenig schwächer als ein Lautsprecher-Par als der RP-150M, obwohl es die gleichen Technologien sind.

Der offensichtlichste Unterschied zwischen den beiden Lautsprechern ist die Größe. Der RP-150M ist ein mittelgroßer Bücherregallautsprecher (14,57 Zoll hoch und 7,67 Zoll breit und 10,67 Zoll tief), während der R-15PM ein paar Zoll bei 12,5 Zoll Höhe und 7 Zoll Breite kleiner ist.

Beide Lautsprecher verwenden Klipsch 5,25-Zoll-„Spun Copper Cerametallic Cone Woofer“ und einen 1-Zoll Lautsprecher Tractrix Hochtöner, aber die R-15PM verwendet das ältere, weniger ausgefallene Hochtöner-Gehäuse des Unternehmens.

Beide Lautsprecher verwenden die gebürstete schwarze Vinyl-Optik.

Das System kommt mit einer kleinen Funkfernbedienung an, die soweit alle Knöpfe und Funktionen kann und hat somit ziemlich einfach alle Funktionen.

Klipsch R-15PM Funktionen

Im Vergleich zu Rivalen wie Audioengine oder weniger bekannten Leuten wie Emotiva bietet der Klipsch super viele Features für das Geld. Das faszinierendste davon ist der Phono-Vorverstärker, der mit der geplanten Veröffentlichung von Klipsch irgendwann im Jahr 2016 entfallen soll.

Während der Klipsch als HiFi-Lautsprecher perfekt aufgebaut ist, spricht seine Konnektivität genauso viel für ein Desktop-Modell. Mit nur einem USB-Eingang und einem Bluetooth-Empfänger können die Lautsprecher locker beim Audioengine A5+ mithalten. Das Klipsch Unternehmen bietet bei den Lautsprechern zusätzlich zu einem optischen Eingang auch zwei zusätzliche analoge Eingänge mit an.

Der Onboard-Amp des R-15PM wird mit 50 Watt pro Kanal bestückt und Klipsch behauptet, dass die Lautsprecher bis zu 54 Hz auch schaffen. Im Gegensatz zu seinem teureren Konkurrenten, schaffen die Klipsch Lautsprecher die perfekte Lautsprecher-Verdrahtung, da an den richtigen Anschlüssen auch die Kabel markiert sind.

Klangqualität

Der Klipsch R-15PM PC Lautsprecher mag ein kleinerer Lautsprecher sein, aber seine sichere dynamische Leistung machte sich von Anfang an bemerkbar. Die meisten ähnlich großen Lautsprecher haben hier schon öfters Probleme gezeigt, aber die R-15PM nicht und das macht den Unterschied.

Bass ist voll und sauber, aber die niedrigsten Bassfrequenzen fehlen den Sound-Set. Soweit ist aber der Sound lebhaft, sauber und gut gesteuert.

Der R-15PM ist eindeutig ein energiereicherer, aufregenderer Lautsprecher als der A5, aber der glattere Sound vom A5 ist freundlicher und nicht so rau. Zurück aber zum R-15PM, dort öffnet sich der Sound, hier hört man zum Beispiel bei Musik die Stimmenechtheit, die dem Klang von Gesang und akustischen Gitarren perfekt unterhalten und ein klein wenig Härte hinzufügt.

Der große Sound und die Dynamik des R-15PM werden nützlich sein, wenn man Filme mit hohem Sound abspielt, aber wie schon empfohlen, ist das Hinzufügen eines extra Subwoofer zu empfehlen, wenn man noch ordentliche Bässe haben möchte.

Meinungen und Test zu den Klipsch R-15PM Lautsprechern

Für einen kleinen Lautsprecher schlägt der Klipsch R-15PM über seiner Größe und Gewichtsklasse sich wirklich gut. Wir haben es am meisten genossen, als wir im kleinen Raum die PC Lautsprecher getestet haben. Die Lautsprecher sind auf jeden Fall in kleineren Räumen zu Hause und weniger gut in größeren Räumen ohne Subwoofer. Wenn man auf der Suche nach einer praktikablen Alternative zu einer Soundbar ist, ist dies ein guter Ausgangspunkt.

Preisverlauf

Daten werden geladen...

Typ 2.0-System
Marke Klipsch

Weitere Produkte

Klipsch R-12 SW Subwoofer

299,00 €*inkl. MwSt.
*am 27.09.2020 um 3:08 Uhr aktualisiert